TrafficMonitor

Bookmark and Share 
Das unentbehrliche Internettool

Zur Anzeige eines Screenshots klicken Sie bitte auf die Grafik (JavaScript erforderlich).

Der TrafficMonitor dient zur Visualisierung der aktuellen Datenübertragsrate und Speicherung der übertragenen Datenmenge (Traffic). Um die kostenlose Testversion zu laden, besuchen Sie einfach den Download - Bereich.

Sie können den TrafficMonitor unter Windows 98, ME, NT 4 und Windows 2000/XP/Vista/7(32/64bit) mit DFÜ-Netzwerk-Verbindungen, UMTS Sticks, LAN Verbindungen (DSL, LAN-/Kabel-Modem) und AVM FRITZ!web ISDN/DSL Verbindungen einsetzen. Zur Abfrage eines Routers oder Servers per SNMP (Simple Network Management Protocol) muss der entsprechende Dienst im Router aktiviert bzw. bei Servern der Dienst installiert und aktiviert werden.
Zur zeitgenauen Erfassung der Verbindungen, können Sie die Software RouterControl verwenden. Die Software RouterControl teilt TrafficMonitor den Onlinestatus und die aktuell zugewiesene IP-Adresse mit.

   
TrafficMonitor bietet die Möglichkeit...  
  • zur Überwachung von DFÜ-Netzwerk Verbindungen (auch für UMTS Sticks/Internet Sticks).

  • zur Überwachung von LAN Verbindungen (DSL, LAN, Router, Kabel-Modem).

  • zur Überwachung von AVM FRITZ!web ISDN Verbindungen.

  • zur Überwachung von Verbindungen, die über die AVM FRITZ!web DSL-Software aufgebaut werden.

  • zur Überwachung von LAN Verbindungen in Verbindung mit einem Packet-Treiber, damit kann TrafficMonitor ebenfalls in Verbindung mit dem einem DSL-Router eingesetzt werden.

  • zur Abfrage der angefallenen Traffic per SNMP (Simple Network Management Protocol) von Routern oder Servern

                                                                       
Mit TrafficMonitor alle Informationen im Blick  
  • Im Fenster "Aktueller Status" finden Sie alle Informationen zur aktuellen Verbindungen, der Verbindungen des Tages, Monats und Jahres.
  • TrafficMonitor zeigt verschiedene Angaben in der Titelleiste der aktiven Anwendung
  • TrafficMonitor bietet ein großes und kleines Status-Fenster sowie eine kleine Leiste zur Anzeige der übertragenen Datenmenge und verbrauchten Zeit der aktuellen Verbindung an.
        
TrafficMonitor kann...  
  • DFÜ-Netzwerk Verbindungen von der Aufzeichnung ausschließen, so dass Sie auch andere Provider z.B. von Test CDs nutzen können ohne Ihre Gesamtstatistik zu verfälschen.

 

  • Filter für IP-Pakete, es kann ein Filter für IP-Adressen, MAC-Adressen und Ports festgelegt werden. Damit wird nur die wahre Datenmenge zum oder vom Internetprovider aufgezeichnet. IP-Pakete innerhalb des eigenen Netzes zeichnet der TrafficMonitor damit nicht auf. Diese Möglichkeit ist wichtig, wenn Sie TrafficMonitor zusammen mit einem DSL-Router verwenden möchten und die interne Netzwerktraffic ausgefiltert werden muss.

 

  • Bei Nutzung des Packet-Treibers besteht die Mögliichkeit die Summe der Traffic für angegebene IP-Adressen oder Ports über die Periode summieren zu lassen.

Traffic pro IP Adresse

 

   
TrafficMonitor kann DFÜ-Netzwerk Verbindungen...  
  • bei Erreichen einer einstellbaren Leerlaufzeit trennen und falls gewünscht den PC herunterfahren.

  • bei Überschreiten einer einstellbaren Datenmenge (jeweils für eine Periode oder Tagesbudget) trennen und den Wiederaufbau der Verbindung blockieren.

  • bei Überschreiten einer einstellbaren Verbindungsdauer trennen und den Wiederaufbau der Verbindung blockieren.

  • nach Ende eines Downloads trennen und falls gewünscht den PC herunterfahren.

  • wiederherstellen, falls diese vom Provider getrennt wird.

 

 
TrafficMonitor berechnet die Kosten...
  • bei Überschreitung der angegebenen Datenmenge. Es kann Ihnen eine E-Mail mit Hinweis der Datenüberschreitung schicken, Anwendungen ausführen oder die Netzwerkverbindung auf Winsock API Basis blockieren.

  • bei Überschreitung einer bestimmten Verbindungszeit.  Auch in diesem Fall kann TrafficMonitor eine Info-E-Mail versenden, Anwendungen ausführen oder die Netzwerkverbindung auf Winsock API Basis blockieren.

    Bitte beachten Sie TrafficMonitor ist kein Gebührenzähler für Zeittarife, unseren Gebührenzähler für Zeittarife finden Sie unter http://www.wt-rate.com/ .

   
TrafficMonitor...  
  • bietet eine frei einstellbare Möglichkeit zur Angabe der Abrechnungsperiode Ihres Providers.

  • kann Ihre Verbindung aufrecht erhalten, da einige Provider bei Inaktivität der Verbindung die Verbindung trennen.

  • warnt Sie bei Eintreten von Verbindungsfehlern.

  • zeigt 2 zusätzliche Symbole in der Taskleiste neben der Uhr, die Ihnen Informationen über den Status der Verbindung geben.

   
Zur Auswertung der übertragenen Datenmenge stellt TrafficMonitor...  
   
 Weiterhin bietet der TrafficMonitor...  
  • mehrere E-Mailkonten auf den Eingang neuer Nachrichten zu prüfen und Sie darauf hinzuweisen, siehe auch SuperSpamKiller Pro zum Entfernen von Spam-Mails.

  • die Uhrzeit Ihres PCs mit einem Zeitserver (NTP-Server) abzugleichen.

  • Publiziert Ihre IP-Adresse einfach per FTP-Upload oder DynDNS.org Update.

  • Proxy-Server Unterstützung.

  • Online Update, damit erhalten Sie immer Infos zu neuesten Versionen.

  • Ablage der Datendateien in einem frei definierbaren Ordner.

  • Wiederherstellung der zuletzt aufgezeichneten Verbindung, falls Windows während einer Verbindung abstürzen sollte.

  • Schutz der Konfiguration mit einem Kennwort.

  • Export der aufgezeichneten Verbindungen nach Microsoft Word, Microsoft Excel

  • Speicherung der aufgezeichneten Verbindungen in eine Text- oder HTML-Datei

  • Anzeige der übertragenen Bytes im Display der Logitech® G15 Tastatur

   
Mit dem Packet Analyzer...  

können Sie durch den TrafficMonitor aufgezeichnete Netzwerkpakete analysieren.

   
TrafficMonitor im Netzwerk oder auf einem entfernten Servern  
Mit dem Zusatzprogramm TrafficMonitor-NetReport können Sie live den Onlinestatus und die übertragenen Bytes pro Periode von allen PCs innerhalb des Netzwerks kontrollieren. Ebenfalls besteht die Möglichkeit Tagesreports, Monatsreports, Jahresreports und Reports pro Client-PC erstellen zu lassen. TrafficMonitor ist damit auch für kleine und mittelständische Unternehmen bestens geeignet, um das Surfverhalten der Mitarbeiter im Netzwerk kontrollieren zu können (Mehrfachlizenzen notwendig).
Die Kommunikation TrafficMonitor und TrafficMonitor-NetReport wird über das TCP/IP Protokoll durchgeführt. Es ist damit ebenfalls möglich entfernte Server, z.B. Webserver, FTP-Server, im Internet abzufragen.
   
Mit den Zusatzfunktionen...  
  • Ping,

  • TraceRoute,

  • Whois,

  • DNS-Abfragen,

  • TCP/IP Verbindungsanzeige,

  • Downloadrechner,

  • Portscanner,

  • ConnectionOptimizer und

  • DUN-Backup

ist TrafficMonitor das optimale Internettool. Mit dem Portscanner können Sie prüfen, ob z.B. Trojaner auf Ihrem PC aktiv sind. Mehr Infos zu Trojanern finden Sie auf der Seite http://www.trojaner-info.de/

 TCP/IP Verbindungsanzeige

Portscanner

ConnectionOptimizer